08 May 2013

Portugal - Kosten und Kilometer

<!--[if gte mso 9]> Erhard Erhard 2013-02-22T15:30:37Z 2013-05-03T16:55:33Z RentnersRummelPlatz2012 11.9999 <![endif]


In Mainz im Mai endet nun die Winterreise nach Portugal. Es schließen sich noch Fahrten zur Wallfahrt der Tikrojaner sowie zur notwendigen Wartung meiner rollenden Plastiktonne an. Deutschland im Mai an Rhein und Nahe erscheint mir nach dem nassen Winter in Portugal wie eine Reise durch ein Land in dem mehr als Milch und Honig fließen: Wein und Bier dazu.

TagOrtKMD/EUD/Ltr
CP+Gas

74091345,11975,31
582,76
München7763170,6648,1
14. Feb.Bad Dürrheim
Freiburg7801057,438,81Gas 11 kg22,49
15. Feb.Besancon0
16. Feb.Villars-des-Dombes7840559,8742,760
17. Feb.LyonCamping15,22
18. Feb.Lyon15,22
19. Feb.Lyon15,22
20. Feb.Albi7890975,2453,550
21. Feb.Gimont0
22. Feb.Capbreton7924150,235,850
23. Feb.Castro Urdiales0
24. Feb.Ricobayo7969471,9750,150
25. Feb.Chaves8013868,4348,360
26. Feb.Geres vor BragaGas 24 Liter18
27. Feb.PortoCP8
28. Feb.PortoCP8
1. Mrz.Porto8
2. Mrz.Porto8
3. Mrz.Porto8
4. Mrz.Torreira9,4
5. Mrz.Viseu80400Bremsen0
6. Mrz.Coimbra8068783,9560,8813,05
7. Mrz.Coimbra13,05
8. Mrz.Figuera da Foz8,27
9. Mrz.Tomra0
10. Mrz.Lissa19,8
11. Mrz.Lissabon19,8
12. Mrz.Setubal8109463,1845,3212,3
13. Mrz.Melides8,25
14. Mrz.Melides8,25
15. Mrz.Melides8,25
16. Mrz.Melides8,25
17. Mrz.Melides8,25
18. Mrz.Melides8,25
19. Mrz.Melides8,25
20. Mrz.Vila Nova de Milfontes0
21. Mrz.Zambujeiira do Mar0
22. Mrz.Bordeira0
23. Mrz.Bordeira0
24. Mrz.Sagres0
25. Mrz.Lagos8148059,4643,438,4
26. Mrz.Lagos8,4
27. Mrz.Alcantarilha8
28. Mrz.Alcantarilha8
29. Mrz.Alcantarilha8
30. Mrz.Alcantarilha8
31. Mrz.Alcantarilha8
1. Apr.Ourique9,25
2. Apr.Beja8182361,9444,925,6
3. Apr.Beja5,6
4. Apr.Beja5,6
5. Apr.Castro Verde6
6. Apr.Castro Verde6
7. Apr.Quatria9,2
8. Apr.Cabanas10,22
9. Apr.Cabanas10,22
10. Apr.Monte Gordo8
11. Apr.Sevilla15,49
12. Apr.Sevilla15,49
13. Apr.Sevilla15,49
14. Apr.Sevilla15,49
15. Apr.Sevilla15,49
16. Apr.Sevilla15,49
17. Apr.Cordoba823718660,9926
18. Apr.GranadaGasDiebstahl19,8
19. Apr.Alfaz de Pi8280169,4450,540
20. Apr.Alfaz de Pi8333191,3968,820
21. Apr.Alfaz de Pi8363256,4844,1610,66
22. Apr.Huesca8373574,4556,94
23. Apr.Laissac8413459,1545,12Autobahn13,3
24. Apr.Freiburg8465888,1965,478
25. Apr.München8504097,7171,14
Summ1927,87
Bremsen:600
Ltr/10013,16
Diebstahl:500
Camp1165,52
Summe:1100    Ende:3027,87
Dazu kommen noch die Kosten für neue Sommerreifen plus dem Selbstbehalt der erneuerten Windschutzscheibe: 1000 Euro. Wer dann noch Steuern und Versicherung aufaddiert, kann sich als Rentner ausrechnen, wann er seine Reisen einstellen muss.
Marokko 2012 verbrauchte weniger Geld, wie im Link zu verfolgen ist. Doch die Mentalität der Menschen in Portugal passte mir besser als die der Menschen in Marokko. Dieser Bericht schließt mit einigen Bildern der Rückreise und dem Beginn einer neuer Reise zum Tikro-Treffen in Nierstein am Rhein. Der Titel:

Deutsch, Land meiner Träume und Sorgen



Meine Beteiligung bei SPON zum Thema Hoeneß



In größtmöglichen Etappen rauscht der 3,5-Tonner Richtung Heimat. Die kleinen Landstraßen durch das Elsass vor der deutschen Grenzen zeigen die Natur in berauschender, bunter Frühlingspracht. Der erste kalte Bach lädt zum Bad. Mein Herz hüpft vor Freude wie mein Körper. Mein Fernfahrerspeck sonnt sich in der Frühlingssonne, die meine Haut nach dem kalten Bach trocknet.


Ein paar Bilder aus Freiburg, aus Herrenberg, meinen letzten Stationen vor München, zeigen mir die liebenswerten Städtchen mit ihren kunstvollen Fachwerkbauten, Türmen, Burgen, Schlössern - und viel, viel grüner Natur.


Blick vom Schlossberg auf Freiburg

Herrenberg

Freiburg: Dom in letzter Abendsonne

Freiburg - Dom- oder/und Marktplatz
In München beginnt mein Tag, um mir meine gestohlenen Papiere wieder zu verschaffen: Zulassungsschein, Teil I. Die weitaus geläufigere, weil sinnstiftenden Wörter KFZ-Schein und KFZ-Brief sind durch die verwirrenden Vokabeln "Zulassungsschein Teil I und Teil II" ersetzt. Teil II ist das Besitz anzeigende Papier, früher KFZ-Brief. Das Straßenverkehrsamt stellt Teil I nach Vorlage von Teil II aus. Soweit meine Hoffnung.

Vom Straßenverkehrsamt zur Polizeiinspektion, um den Diebstahl anzuzeigen, zurück zum Straßenverkehrsamt, zwei Stunden Wartezeit, Zulassungsschein I sofort, Führerschein in vier bis sechs Wochen abholen.....

Zu den baulichen Wundern und den Naturschönheiten in unserem Land gehört eine hochgradig ausgefeilte Organisation. Diese gründet sich in mittelalterliche Traditionen wie von handwerklichen, bäuerlichen Zünften und Ständen. Menschen mit Macht in Kirchen-, Staats-, Land-, Kreis- und Stadt verwalteten die Einkünfte. Demütig reiht sich der verwaltete Kunde unter die Ordnungskraft der Obrigkeit ein. Getreu dem Motto: Der deutsche Traum, hinter dem Schalter zu sitzen. Das deutsche Trauma, vor dem Schalter zu warten. Meine Diebstahlanzeige aus Granada reicht nicht als Anzeige in München. Der Schalterbeamte stellt mich vor die Wahl: Entweder eine eidesstattliche Erklärung für den Verlust meiner Papiere für 30,00 Euro oder eine Diebstahlanzeige bei der Polizei. Die kostenlose Anzeige bei der Polizei stellt sich als vorteilhaft heraus. Um einen neuen Personalausweis zu beantragen, muss man beim Einwohnmelderamt ohnehin eine Diebstahlanzeige vorlegen.

Neben den Behördengängen am Vormittag bleibt noch Zeit, meinen Marokko-Blog der Reise 2012 als Buch bei Createspace aufzuladen. Die Technik dazu hat mir Ulli in Spanien gezeigt, der einen genialen Krimi in Dortmund auf diese Weise veröffentlicht hat und schon bald tausend Mal verkauft hat.

http://agentur-valeska.de/

Die Verkäufe meiner Reisegeschichte in Marokko 2012 geben mehr Gewinn für den Staat in Form der siebenprozentigen Mehrwertsteuer als Gewinn für mich: 32 Cent für jedes verkaufte Exemplar:


Wahnsinn! Schon am Erscheinungstag spült mir der Verkauf meines ersten Buches 64 Cent auf mein Konto! Auf 380 Seiten bringt mein Marokko-Buch mehr Bilder als Text - allerdings schwarz/weiß.


Rathaus in der Wein- und Touristenstadt Besigheim

Mir reicht eine Woche, um meine Papiere neu zu bestellen und um Texte und Bilder meines Marokko-Blogs von 2012 in Papierform als Buch zu veröffentlichen. Der Druck deutscher Ausweispapiere und deren Lieferung dauert vier bis sechs Wochen. Ein Brief vom Amt zeigt an, wann Personalausweis und Führerschein dann abzuholen sind. Mein Marokko-Buch ist nach dem Upload der Daten und Prüfung von Createspace nach 24 Stunden lieferbar.
Die Walkuh brummt auf neuen Sommenreifen in das schöne Baden Würtemberg. Dass die VW-Werkstatt die neuen Sommerreifen nicht auf die Alu-Felgen sondern auf die Felgen mit den Winterreifen montierte, ein Versehen am Rand. Werkstätten sind wie Ämter im Mai voll ausgelastet. Personal ist teuer, wird eingespart. Wer etwas will von Amt, Werkstatt, Arzt - wo auch immer - , muss mit vollem Geistes- und Geldeinsatz kämpfen. Doch dann geht es über die freie Autobahn am 1. Mai Richtung Mainz.


Da die touristische Saison beginnt, stellt die Stadtverwaltung von Besigheim Kübel mit Palmen vor das Drei-Giebel-Haus. Diese Pflanzen verbreiten südländisches Ambiente, was gelingt, wenn es nicht regnet. Dafür ist am zweiten Mai die Autobahn bei Sinsheim von einem Unfall für eine Stau-Stunde verstopft. Auf Nebenstraßen rollt der Verkehr zwar weiter, doch der kurvige Weg durch Dörfer nervt auch.


In Besigheim schaut die Alte auf das erwachende Treiber. In meinem Alter freut man sich auf das, was die Berge im Hintergrund nach mühseliger Veredelung als Wein bringen. Was die alte Dame im Fenster freut, bleibt ungeklärt.

Bundesländer wie Bayern, Baden Würtemberg oder Rheinland Pfalz produzieren neben kulinarischen Genüssen auch industrielle Produkte hoher Qualität. Besigheim bei Kirchheim am Neckar wirbt mit Fachwerk-Häusern und Wein.


Rast am Rhein. Die Fahrt von Besigheim über Mannheim bis Nierstein nimmt Stunden in Anspruch. Das Navi führt in Mannheim zwar in den Stadtteil, den die Postleitzahl vorgab. Doch dort gibt es die angegebene Straße nicht. Erst die nächsten 10-Kilometer durch Mannheim führen zum Ziel. Das alles muss der Reisende mit Gleichmut hinnehmen.


Treffen der Tikrojaner


Die "Tikrojaner" bezeichnen sich als eingeschworene Sektengemeinschaft der wenigen Auserwählten und Glücklichen, welche ein Super-Seitz-Fahrzeug ergattern konnten. Seitz ist der renommierte Altmeister der Camping-Szene, welcher sein Geld und Glück mit nach ihm benannten Fenster gemacht hatte. Als Altmeister Seitz dann allen stümperhaften Produzenten von WoMos zeigte, wie man anständige Mobile baut, hat er sich leider in seinen Verkaufspreisen arg verrechnet. Anfang 2009 erkannte Altmeister Seitz seinen Rechenfehler und erhöhte den Verkaufpreis seiner Autos um 30 Prozent. Doch das verwöhnte Publikum kaufte dann doch lieber die miesen Mobile der Konkurrenz. Um ihr Glück als Tikro-Fahrer zu feiern, treffen sich die Tikrojaner alljährlich zu Beginn der Saison - diesmal schon zum vierten Mal. Was den frommen Muslims die Wallfahrt nach Mekka ist dem Tikrojaner sein jährliches Treffen.


Da sich in Monaten einsamer, langer Reisen Reste verbliebener Sozialkompetenz verlieren, beschäftigen mich mehr Texte und Bilder der fröhlicher Runde - gleichsam als Chronist. Der Rotwein vom Weingut Gehring beglückt mich in meiner stillen Stube mit dem gewohnt einfachen Mal. So bleibt mir mein ungstörtes Studierstübchen im Tikro meine liebste Oase.


Leider fehlt mir meine Liebste, welche schon wieder mit beiden Armen in Spargelkisten wühlt, um aus ihrer Hütte am Straßenrand hungrigen Genießern das Edelgemüse zu verkaufen. Aber wie dieser Collie mit dem Geruch von delikaten Würsten geduldig auf seine Befreiung wartet, so wartet der einsame Wanderer, bald wieder seine Geliebte daheim in die Arme zu schließen.


Von der Wallfahrtstätte des "Vierten Internationalen Tikrotreffens" in Nierstein führt ein beschaulicher Radweg am Rhein entlang in das geschäftige Mainz. Dort winkt hervorragende Verköstigung am Markt und das bunte Treiben der fröhlichen Rheinländer im Wonnemonat Mai.


Behäbig schieben die Rheinkähne ihre Lasten stromaufwärts. Sogar die Sonne blinzelt verschämt aus den Wolken.


Mainz punktet mit der ersten Eisenbahnbrücke über den Rhein. Die Geschichte der Brücke, deren Brückenkopf mit den Turmzinnen zwei Weltkriege überstanden hat, dokumentiert eine Tafel. Viele Wegweiser in Mainz geben solche Hinweise zu der Geschichte ihrer ansehnlichen Bauten.




Endlich Sonne, endlich Mai. Der Winter war unerträglich kalt, dunkel und nass. Die Menschen atmen auf im Land. Spargel, Erdbeeren, Weintrauben, Schinken, Käse, Wein, Fisch, Brot .... die Marktkaufleute bieten all das und mehr.



Meine Winterreise nach Portugal endet im Mai in Mainz, führt noch über einige weitere lohnenswerte Reiseziele, weiter zu notwendigen Wartungsarbeit an meiner rollenden Wohntonne und dann endlich, endlich wieder heim zu meiner Liebsten


Nach zwei Nächten in Nierstein mit dem ersten Regen in der Dämmerung ab 5.00 Uhr früh, geht die Mai-Fahrt nach Bad Kreuznach und Idar Oberstein. Ein Stellplatz an der Nahe in Fischbach ist  - zumindest bei Sonne - mit der Beste in den letzten vier Monaten. Aber Regen ist wieder angesagt.



Es war so lange dunkel, kalt und unwirtlich im Land, dass die Sonne im Mai eine kaum glaubhafte Schönheit aus der Natur kitzelt. Zwar muss man mittlerweile im Land selbst ein kleines Museum, wie die Achatschleiferei an der Nahe, durch Stacheldraht vor Dieben schützen. Dabei wollte man wenigstens Sonntags seine Sorgen um Geld, Gut, Besitz vergessen!


Es gibt nichts Realeres als die Natur. Und doch wirkt die Ableitung von der Nahe, die die Schleifräder der Achatschleiferei antreibt, surreal. Fisch tummeln sich im klaren Bach, Das Licht spielt mit den Schatten.



 
Bad Rappenau am sonnigen Frühlingsnachmittag: Heile Welt im Kurpark.
 

Bad Rappenau: Freibad mit Salzsole - die Saison ist eröffnet, auch wenn das Wasser nur 17 Grad kalt ist.


 
Die Sonnen-Saison 2013 erfordert erstmalig den Luxus, die Markise auszufahren und alle Dachluken weit zu öffnen.
 
 
 Die Rückleuchten der rechten Seite waren ausgefallen. Was VW-Rasch in Fürstenfeldbruck nicht richten konnte, reparierte der Mechaniker von Tikro in kurzer Zeit. Nässe hatte die Kabel bei meinem Prototyp zur Rückleuchte unterbrochen. Im Anschluss nach 7500 Kilometern der Portugal-Reise waren diese 1502 Kilometer meistens auf Autobahnen vergleichsweise schnell zu schaffen.


 

No comments: