15 April 2017

Propaganda - und sonst nix

Wie sich Frühlingsfroh Fischer finden, fröhliche Forellen aus frisch, feuchtem Nass in die Pfanne zu hauen, so hat unser arbeitseifriger Autor Perlen aus Tonnen von Gülle geklaubt, die im Märzen der Bauer auf Feldern verteilt. Der tödliche Ernst Trommelfell fetzender Explosionen, der an- und abschwellenden Bocksgesänge der Martinshörner, die Blauschimmelig blinkend zum Einsatzort rasen, lässt sich nur noch satirisch mit Schund und Schwund verarbeiten.  

Zerstörte Plakate am 15. April in München aus der Serie:
"Kleinlichkeit, Unrecht und Feigheit"



Wen überhaupt interessiert, was Geistesgrößen wie Dr. Nicolaus Fest Woche für Woche dem Konsumenten frei Haus liefern, muss sich diesen wie kommende Links schon selbst in das Adressfelder der Browser kopieren.



http://nicolaus-fest.de/nicolaus-fest-zu-merkels-geschichtspropaganda/

In früheren Zeiten, noch nicht lange her, als die Trümmer des zweiten, großen, vaterländischen Krieges beseitigt wurden, lohnten sich fröhliche Verslein noch für Autoren, ließen Glückliche strahlen und Früchte ihres Schaffens genießen.


Lang, lang ist' her! Heute bangt jeder Autor, dass ihn ein Zensor wie eine Marionette am Strick aus der Bühne zieht, dass die Reihen der Zensoren und Inquisitoren sich fest und fester schließen, und er am End' allein und verlassen, seine Lyrik als Graffiti an Toilettenwänden und am Bahnhofstrich hinterlassen muss. Doch noch ist es nicht soweit, noch balzt sich der Puls of Europe vereint und versammelt hinter Hymnen zusammen wie unter "Kleinlichkeit, Unrecht und Feigheit"... für das...



Gelobtes Deutschland !

Ein Flüchtling flieht in die Türkei,
Kriegt einen Apfel und ein Ei.
Da er das viel zu wenig fand,
Floh er drauf nach Griechenland.

Dort gabs am Tag zwei Euro zehn,
Auch davon lebt man nicht bequem.
Drum flieht er mit den ganzen Horden
Weiter schnell in Richtung Norden.

Aber auch die Mazedonen
Wollen ihn nicht recht entlohnen.
Ob denn da wohl die Bulgaren
Etwas großzügiger waren?

Leider nicht; und die Rumänen
Wollen ihn auch nicht gern verwöhnen.
Drum flieht er nach Ungarn weiter;
Doch auch die sind geizig, leider!

Nichts wie weg nach Österreich!
Dort gibts hundert Euro gleich.
Man kann als Flüchtling dort gut leben
Sollt er da noch weiter streben?

Doch erhält er guten Rat:
Mehr noch gibts im deutschen Staat!
Und in Deutschland wird sein Hoffen
Noch bei weitem übertroffen:

Essen, Trinken, Taschengeld,
Um alles ist es gut bestellt.
Die Monatskarte für den Bus
Ist gratis, wie der Netzanschluss.

Neue Zähne gibt’s für lau
Auch noch für die Ehefrau.
Deutschkurs, Traumatherapie,
Und «Willkommen»! rufen sie.

Die jungen Frauen sind ganz beglückt
Und hoffen, dass er gut bestückt.
Im Gratis-Flirtkurs lernt er dann:
Wie macht man die am besten an?

Kinder, Vettern und Cousinen,
Onkel, Tanten, Konkubinen,
Mutti Merkel lädt sie ein,
Sollen auch willkommen sein.

«Familiennachzug» wirds genannt,
Ist bald im Orient bekannt.
In Strömen fließt das Kindergeld,
Das Nächste kommt bald auf die Welt.

In Schule und im Kindergarten
Kann man die Neuen kaum erwarten.
Deutsche gibts dort nur noch wenig,
Da fühlt man sich gleich wie ein König!

Und so sagt sich der Migrant:
Hier ist das gelobte Land!
Deutsches Geld und deutsche Frauen,
Unverhüllt, schön anzuschauen,

Was kann ich noch mehr begehren?
Will hier leben, mich vermehren!
Nein, wir werden euch nicht köpfen,
Könnten euch ja sonst nicht schröpfen!

Selbst die dummen Christenpfaffen
Sammeln Geld für uns, die Affen!
Ohne Arbeit gutes Leben,
Wo könnt es das sonst noch geben?

Vom Amt kommt Miete und Hartz IV
Angela, ich danke dir!


Auch ein grosses "Danke" an die Deutschen Politiker !

Vereint in hysterischen Hymnen verneigen sich die Frommen vor ihrem Herrn, Jahve, Allah, Jesus-Maria, Marx, Lenin, Engels und dem "God-we-Trust-Dollar". Feinde der Frommen Gesinnungsart sind draußen vor der Tür.

Ganz im Sinne des Meisters lässt der Autor, während er schreibt, wie die Moslems ihre Schuhe vor der Moschee, seinen Verstand vor der Tür.


Pablo Picasso, welch genialer Propaganist des Pinsels! Doch gefährlicher noch als in Kunst zu entarten wütet die Propaganda von Worten, die sich gegen Staatsreligiotische Macht richten. Dann kommt, was für Pirincci schon nach seiner Dresdner Pegida-Rede kam, dann kommt das Berufsverbot, die existenzielle, wirtschaftliche Vernichtung.





Uns Rentnern bleibt die Narrenfreiheit, solange es keiner merkt, dass alte Säcke gegen desaströse Dunkelheit destruktiv dahin dämmern und dabei noch die Schemen einer Wirklichkeit wahr werden lassen, die hinten den Potemkischen Hochglanz Dörfer den Schutt, Schrott, Schmarrn der Staatlichen Zensurgewalt und des zwangsgewaltigen Zeitgeistes zeigen.

Quelle:  https://philosophia-perennis.com/2017/04/13/freiheit-fuer-imad-karim/


Der libertäre Abräumer #1 - Dieter Nuhrs 180° -Wende gegenüber dem Islam,
6.30 Minuten . Hamed Abdel-Samad:
https://www.youtube.com/watch?v=6QET_jteEN4

Man versteht Jungvolk, wie Dieter Nuhr, auch nur ihren Arbeitsplatz verteidigen und sich so der Mainstream-Meinung zwangsweise anpassen, um überhaupt noch was sagen zu dürfen. Alte Säcke wie Pat Condell, Jahrgang 1949, sind da schon freier, bissiger, bösartiger - kurz wehr- und wahrhaftiger!



https://youtu.be/PbXZ6uWEsAQ
Women Defend Yourselves, etwa 9 Minuten - Pat Condell

Selten so gelacht wie bei Pat Condell eine propagandistischen Geheimtipp aus vor-inquisitorischen Zeiten der zensurgeilen Gedankenpolizei!




http://www.achgut.com/artikel/der_mut_der_spaetgeborenen_antifaschisten


Henryk Chrusciel meint dazu bei Facebook und wird auch dafür gleich dort zensiert:

Wir übergeben den Flammen die Postings und Werke von Imad Karim, Hamed Abdel-Samad, Henryk M. Broder, Nicolaus Fest, Frauke Petry, Cahit Kaya, David Berger, Michael Klonowski...
Der geballte Machtmißbrauch Steuer finanzierter und wirtschaftlich prostituierten Antifanten-Idiotie feiert fröhlich Urständ.






Der Links-Staat sponsert seine Schläger - und nicht schlecht! Die Antifanten freuen sich über eine "fette Extraprämie".


Oha! Passend zu Ostern hat man Heinz Meyer an den Eiern. Wir freuen uns über diesen Erfolg, das gibt fette Extraprämie!



Während die Zensoren Pegida-Propaganda bei Facebook in die Tonne treten, mag ein AfD-Politiker wie Petr Bystron seine Web-Site mit "Leben für die Freiheit" schmücken und titeln. Freiheit, ein frommer Wunsch!


http://www.petrbystron.de/


Erinnern wir uns daran, "die Gedanken sind frei" - sonst nichts und niemand! Unter den Zangen von Zensur und irrer Inquisition fantasieren einige von der russischen Alternative vk.com.

VK eckt echt russisch rüde, rau und kantig gegen den schleimigen Werbe-Mainstream von Facebook und der öffentlich-rechtlichen Systemmedien an, dass es eine wahre Wonne ist dort - allerdings es interessiert kein Schwein. Deshalb meint Christian Göller bei Facebook zum Russennetz vk.com:


Mal an alle, die jetzt meinen, wegen Maas’ #NetzDG zu vk.com überlaufen zu müssen, weil sie meinen, dass sie dort ohne Angst vor Zensur agieren können: Was versprecht ihr euch davon? Ist euch nicht bewusst, dass ihr auf VK unter euch sein werdet und somit jeder dem anderen etwas erzählt, was dieser eh schon weiß? Nicht sehr zielführend würde ich sagen angesichts der Tatsache, dass auf Facebook der Anteil der nicht-systemtreuen Informationen peu à peu abnehmen wird und der „normale“ Nutzer nur das vorgesetzt bekommt, was politisch gewollt ist.

Wenn ihr die Leute also aufklären wollt, dann bleibt euch gar nichts anderes übrig, als hier auf Facebook zu bleiben, denn hier befindet sich die breite Masse, die ihr mit eurer Aufklärungsarbeit erreichen wollt – erreichen MÜSST!

Wer glaubt, dass Menschen per Digital-Botschaften in Schrift oder als YouTube-Predigt zu erreichen sind, täuscht sich nach meiner langjährigen Erfahrung. Menschen sind durch Schocks "aufzuklären". Nur vollkommen unerwartete, unerwünschte und unglaubliche Schocks durchbrechen die gepanzerte Wahrnehmung von klerikal-kulturell manipulierten Marionetten. Erst wenn die Fäden reißen, an denen Puppenspieler ihre Puppen führen, erst dann eröffnet sich den meisten Menschen in Zwang und unter großem Leid eine Wahrnehmung, die sie unter allen Umständen vermeiden wollten ... und .... SOLLTEN! Doch die Schocks mehren sich und kommen näher, in Großstädten mehr als auf dem Land. Sabine Schücke, eine reizende junge Dame,  berichtet auf Facebook

Ja Wiens Ostermärkte werden bewacht mit schweren Sturmgewehren! Aber nicht zu verdenken seit ein Auto in der Fussgängerzone im 10. Bezirk in die Menschenmasse fuhr! Ein IS! Da die Menschen hier sehr aufmerksam sind wurde keiner getötet! Ich bin so froh da zu leben wo ich seit 20 Jahren wohne! Mein Klosterneuburg, ruhig idyllisch ! Letztes Jahr hatten wir paar Monate Asys in der Kaserne einquartiert, 600 ! Justiz im Dauereinsatz! Angriffe auf Frauen und Kinder..egal ob Mädchen oder Junge! Zum Glück wurden die schnell wieder ausquartiert! Jetzt herrscht wieder gewohnte Ruhe, und so soll es bleiben! Viele ziehen zu uns weil sie Angst in Wien haben, Klosterneuburg wächst! Bei uns kannst dich als Frau frei bewegen auch nachts, kopftücher gibts hier keine! In den Schulen muss deutsch gesprochen werden , 1% Ausländer, wer sich nach 3. Verwarnung nicht dran hält hat Schulverweis! Früher ärgerte mich das aber heute kann ich es verstehn dass Einheimische zu uns flüchten nach Niederösterreich!

Was junge Damen aus ihrer Heimat bei Facebook glaubhaft vermittelt, siedeln Profis medialer Propaganda höher oder besser anders an.

https://juergenelsaesser.wordpress.com/2017/04/13/petry-berater-petry-muss-weg/

Der Link führt zu einem eindrucksvollen Propagandafoto, muss man gesehen haben!


Unser unermüdlicher Facebook-Aktivist, der unter der Alt-Schwabinger Marke Cand. Ing. A.R. firmiert, mobilisiert gegen die Petry-Gegner gleich mal auf die Schnelle "anderthalb Millionen Menschen". Gegen das Großfeuer der Propaganda gegen Petry legt Cand. Ing. A.R. sein Gegenfeuer, Propaganda vom Feinsten: Cand Ing Alfred Röck

CVM 1994: IRAK- Kriegslügen von AfD-lern + Linken! 1988: 18 irak. Chemiebmber aber AfD + NPD+ Linke sagen, der habe keine Chemiewaffen gehabt, diese Drecks-Lügner u. Judenfeinde! Invasion von den USA alleine??? 43 Staaten waren dabei, davon 8 islamische! Warum? Weil ALLE in Nahost vor Saddam Angst hatten. Warum das? Er wollte doch ein PAN- ARABIA unter seiner Fuchtel u. er (SUNNIT), hatte 9 J. Krieg gegen IRAN (Schiiten), geführt (950.000 Tote). Er wollte die Kurden + ISRAEL auslöschen! Also: Die Judenfrage ist der Grund für 80- 90% AfD- ler, zum Judenfeind Saddam schweigen. Deshalb wird z.Z. gegen die Juden-Freunde (Petry+Meuthen-Fraktion) gehetzt! Deshalb "muss Petry weg"; Der CVM 1994 stützte bislang die AfD- im Kampf gegen die ISLAMISIERUNG DTL. `s. Aber: längst geht es Euch gar nicht mehr gegen die ISLAMISIERUNG! Sondern GEGEN JUDEN. [KAMPF gegen Petry = Kampf gegen Juden! ] Deshalb wollt ihr die Freundin der Juden, Dr. Petry abschiessen! Falls das kommt, u. die Rassisten Gauland, Gedeon, Höcke + Co. anführen), werden wir 1,4 Mio Leser GEGEN die AfD mobilisieren! Obwohl geplant war, Euch zu stützen- da Pseudo-Links Dtl.`s UMVOLKUNG betreibt! Also: Vorsicht auf dem Weg zur B.T. Wahl, 24.9.2017 ! 15.4.2017 A. R.
 Die gewieftesten Propagandisten kommen oft ganz unscheinbar daher. Während die Elite-Propagandisten in gepanzerten Fahrzeuge sich chauffieren lassen, während Busse Fußball-Millionäre vor Sprenggläubigen jeglicher religiotischer Propaganda-Fraktion hinter Panzerglas schützen, transportiert der kleine Propagandist, gut genährt, mit fröhlicher Miene seine Weisheit, Wissenschaft und clandestines Propagandamaterial in solch abgerissener, alter Tasche.

Niemand weiß mehr, welche finstere Meinung sich selbst hinter der hohen Stirn der frommen Gesinnungsart verbirgt. Selbst angesehene Gymnasial-Honoratioren verbergen hinter dem unverfänglich erscheinendem Klassiker Goethe noch eine volksverderbende Agitation von Propaganda-Pest. Facebook-Groupies empören sich mit Fug und Recht versammelt im Guten, Wahren und Schönen wie in "Pfuideifi Pegida!"


Wo Tyrannen zum Kampf hetzen, da helfen kaum mehr Kleinwaffen wie von Heckler und Koch, auch wenn diese zum Nutzen und Frommen der starken Exportnationen Millionenfach in aller Herren Krisenregionen ausschwirren, nein hier muss der ganze starke Hammer aus der Hose, die MOAB, die "MOTHER OF ALL BOMBS"!


Niemand soll kleinmütig zagen auf seinem österlich knieenden Kreuzgang. Die Göttliche Ordnung wird nicht wanken noch schwanken, denn die Mutter aller Bomben mit dem Vater aller Zensoren wird uns bewahren, jetzt und in alle Ewigkeit. Amen! Solange Bomben überall explodieren nur nicht bei uns, muss man Ruhe bewahren, sich daran gewöhnen und staunt höchstens auf obskuren Propaganda-Kanälen wie "Anonymus Kollektiv" vor alternativer Werbung, keine schöne, heile Welt!


Ein Propagandist finsterster Prägung wie Dr. Gedeon muss im Landtag von Baden-Würtemberg am Katzentisch sitzen, weil niemand, nicht einmal mehr seine AfD-Kollegen mit ihm können noch wollen. Wie bös der Spalter hetzt gegen die heilige Familie Petry-Pretzell, die gar noch guter Hoffnung Früchte ihres Schaffens mit Hand und Fuß erwarten.

Liebe Parteifreunde! Ich sage Euch: Lieber eine Kehre in letzter Sekunde als gar keine! Wir können nicht mit einem Feldherrn in die Schlacht ziehen, von dem schon vor der Schlacht klar ist, dass er nichts taugt. Entweder man stützt die Petry, wenn man sie denn gut findet. Oder man stürzt sie. Aber ihren Antrag mit Missachtung strafen und sie dann weiter in der Führung belassen, das ist nicht alternativ, sondern Schmierenkomödie!



Diese Propagandisten zeigen nicht die schöne, heile Welt, welche das Ponyhof-TV in ständigen Werbeblock-Schaltungen ihren Opfern ins Hirn hämmern. Anonymus Kollektiv zeigt das Üble, die stinkende Korruption, die ständigen Lügen, Verdrehungen, Beschönigungen und tröstet allenfalls mit einem russischen Duma-Vertreter, der in Statur und Synthax an Strauss selig ein wenig erinnert.


 

Diesen, im Newsticker propagierten Vize-Chef der Duma hat schon mein letzter Blog-Eintrag propagiert, doch weil's so schön ist noch einmal:




Wladimir Schirinowski: Wenn uns das deutsche Volk um Hilfe bittet, wird Rußland helfen - etwa 17 Minuten https://www.youtube.com/watch?v=3ywYIzORDwg


Wer noch als Nachkriegskind in Trümmern aufgewachsen, fühlt sich bei dem Video wieder an romantische Spielstunden in Schutt und auf auf militärischen Wracks erinnert, mit Öl verschmierten Händen versuchte Schalter abzuschrauben, dass sich Mutters Brut schlecht sauber schrubben ließ.  Manche turnten auch auf Kanonenrohren herum, deren Panzertürme sich gefährlich drehen ließen.





Doch die Propoganda, mit der uns Russen unterhalten, doch diese Propaganda veröffentlich auch schon mal soldateske Angriffspläne. Da wechselt die Theorie der Propaganda schnell zur Praxis, ins tödliche Geschäft zum Gewinn und Nutzen der Eliten aus Politik und Wirtschaft.


Es laufen in der PDF-Datei schon mal 429 Seiten als digitaler Kampfplan auf die Festplatten, doch an Fleiß und Fähigkeit in Kriegsgefahr und im Einsatz auf Leben und Tod herrschte nie ein Mangel.

https://file.wikileaks.org/file/north-korea-handbook.pdf

Auch diese Propagandaschau entstand wieder einmal nach inspirierendem Rotwein-Delirium mit Menschen, die wirklich noch miteinander reden können!


Wir arbeiten als Auserwählte der böswilligsten und bissigsten Propaganda-Pestilenz, dass sich so Spreu vom Weizen scheidet, und die Spießbürgerliche Phalanx der feigen Behaglichkeit und Anpassung ihre Reihen fest und fester geschlossen hält, vereint marschiert hinter Zensoren und Inquisitoren und heuchelnd heulend in den Abgrund hinkt.





Obgleich mich meine Kollegen zum Betriebsrat gewählt hatten, reicht mir jetzt meine langjährige Mitgliedschaft bei Verdi!


No comments: