11 Dezember 2021

Festerling, Pilch, Röck: Von Pegida-Agitatoren zu Impfzwang-Imperatoren?



 Als Büttenredner bei Pegida haben mich Tatjana Festerling, Cand. Ing. Alfred Röck und Hartmut Pilch begeistert. Dienen diese großartigen Influencer ihre Wortgewalt jetzt wie informelle Mitarbeiter dem tief spritzenden Staatsschutz an? Recherchen der
Datenkloake untersuchen die veröffentlichten Exkremente der begnadeten Autoren Festerling, Pilch und Röck. Eine besondere Würdigung verdient die politische Liebeslyrik von Isabella Klais.





München war Jahrzehnte meine Heimat. Eine erste Pegida-Demo 2015 brachte in München Freunde zusammen.

Damals hat meine Frau - auf ihrer ersten Demo - mit mir bei Pegida mitgemacht. Das war schön:

http://n0by.blogspot.com/2015/01/erste-bagida-demo.html

Meine erste Demo nach Jahren weckte Hoffnung, ein wenig den Mehltau der Merkel Jahre abzuschütteln, aufzulockern, Merkels "TINA" (there is no alternative) -Ideologie mit ihrem "wir-schaffen-das-Mantra" zu durchbrechen. Setzen begnadete Pegida-Büttenredner wie Festerling, Röck und Pilch ihre Influencer-Macht nun als willige Vollstrecker für den Impfimperator Söder im Sinne des spritzenden Staates ein?




Meine Leidenschaft für Demos wie bei "Enteignet Springer", gegen den Vietnam-Krieg oder wie bei Pegida ist vorbei. So war das vor sechs Jahren am 8. Dezember 2015.


Ein pöbelnder Antifa-Mob machte den friedlichen Abendspaziergang zu einem Spießrutenlaufen. Heute sind in Dresden Demos erlaubt "ortsfest" mit Maske, Abstand und 10 Personen maximal. "Ortsfest" heisst, die 10 Personen müssen an einem Platz stehen bleiben. Demo? Nein danke!

Menschen mögen mir mit ihrer Seuche vom Leib bleiben. Meist demonstrieren junge Leute, die eine Covidinfektion gering achten, und zudem nach der fröhlichen Feier bei der Demo am Tag weitere Vergnügungen mit einer Demonstrantin bei Nacht suchen. So demonstrierend zu spazieren, war, ist und bleibt Sache der Jungen, meine Sache nimmermehr. Doch auch Alte mosern! Mutiert selbst ein führender Kopf des Süddeutschen Beobachters wie Prantl in Richtung "böser, weißer, alter Mann"?




Die Russenproganda zitiert ausgiebig den Hauptagitator der Prantlhausener-Pestpostille. Als Volljurist diente Prantl lange Jahre dem Süddeutschen Beobachter als Sprachrohr in Sachen globaler Menschenrechte. Zweifelt Prantl jetzt, wo seine Rente näher rückt, an der Weisheit der roten Kutten in Karlsruhe?.






Auflagen, dass maximal zehn Personen, "ortsfest" mit anderthalb Meter Abstand und Maske  "demonstrieren" dürfen, sind rechtlich und mehrheitlich demokratisch abgesichert. Seuchenpolitiker verstehen die politischen Maßnahmen, Sicherheitskräfte setzen sie durch. Polizisten nehmen Personalien von Recht brechenden Demonstranten auf. Denen drohen Strafbefehle.




Die "ortsfeste Demonstration von bis zu zehn Personen" muss man erstmal begreifen! Wie soll es bei der stark eingegrenzten Partnerwahl zu einem erhofften Nach- und Nachtspiel der Demo kommen?




Meiner alten Anschauung untreu zu werden, mich Söders tief spritzender Staatsmacht anzudienen, Demonstranten als "Quatschdenken, Covididioten, Aluhut-Träger, Rääächte Hetzer" zu beschimpfen, ist nicht mein Ding. Für mich ist Covid eine gefährliche Seuche, die mich Menschen meiden lässt, so gut das geht.  Wer was anderes meint, für den gilt das Wort Voltaires.

„Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.“





Schließlich kann man auch ohne nicht-mehr öffentliche Bedürfnisanstalt sein Wasser irgendwo abschlagen! Mir war, ist und bleibt es unbegreiflich, wieso sich Menschen gegen Grippe impfen ließen. Bald 74 Jahre hat mich mein Immunsystem geschützt. Knoblauch, Sauna, Apfelsinen, warme Kleidung haben mich Jahre lang in der kalten Weihnachtsmarkthütte meiner Frau gesund erhalten. Jetzt sollen Spritzen-Kommandos Intensiv-Pfleger davor bewahren, "ungespritzte Patienten" invasiv beatmen zu müssen? Das überzeugt mich nicht!


Tatjana Festerling




Frau Festerling ist eine der ganz Großen im egomanischen Schaustellergeschäft der eitlen Selbstdarstellung. Schon mein Blog über "Faschistoide Führungsfiguren (FFF)" begeistert sich für ihre gewaltige Schaffenskraft und -freude. Dass sie beim Russen-Netz VK mit 7760 Freunden aufmarschiert, beweist ihre Schlagkraft.




Tatjanas umjubelte Auftritte wie bei PEGIDA in München am 1. August 2016 hat sie wie viele andere ihre feurigen Ansprachen auf ihren gut gepflegten Webseiten archiviert. Bewundernswert ist auch, dass sie als Frau von Welt die herrschende Verhältnisse als "Fotzokratie" geißelt.





Ihre gewaltige Wortkunst beweist sie auf dem russischen Netz-VK, wo keine Moderatoren und Zensoren wie bei Facebook Meinung beschneiden.

Tatjana Festerling
10. Nov. um 14:22

Es ist verdammt frustrierend, man könnte in Dauerschleife wiederholen, was man bereits vor Jahren antizipiert, beschrieben und in unzähligen Reden auf deutsche Marktplätze gerufen hat.

Während der entseelte, identitäts-entkernte, sich neurotisch selbst hassende Westen, allen voran die Deutschen, orientierungslos, aber egozentrisch umher irrt, immer auf der Suche nach Gelegenheiten, um mit übertriebenen moralischen Taten die gähnende, innere Leere mit Sinn aufzufüllen, haben die Krieger, die Europa im Süden und Osten angreifen, ein ganz klares Ziel.

Was sich der im Narzissmus gefangene Westler gar nicht vorstellen kann: Die sind nicht scharf auf all die Errungenschaften und "Freiheiten" westlicher Manier. Es geht diesen Männern nicht um Vorteile oder eine zügellose, völlig verqueere Lebensweise, in der Männer unter großer medialer Beachtung menstruieren und Wesen mit Bart Kinder gebären oder - je nach Gusto - bis zum neunten Schwangerschaftsmonat ermorden dürfen.

Im Gegenteil. Diese Krieger sind von den dominanten, angsteinflößenden Vaterfiguren ihrer Religion darauf vorbereitet worden, all diese offensichtlichen Schwächen des Westens zu erkennen, zu verachten und zu hassen. Sie schlussfolgern mit Blick auf die Dekadenz, die Untätigkeit, die Verweichlichung, die Lappenhaftigkeit mit frappierender Logik die Überlegenheit der xlamischen Gesellschaftsordnung. Der westliche Lebensstil bestätigt und beweist ihnen die Stärke, das Gemeinsame und den Zusammenhalt der Ummah. Und das dürfte ein ziemlich geiles Gefühl sein!





Was aber will Frau Festerling mir ihrem Eintrag bei VK vom 4. Dezember sagen? Hat sie die Seiten gewechselt:  Warum haut sie jetzt so massiv auf die böse BILD?

BILD meint: "Für Knallhart-Maßnahmen: Dirk Brockmann (52), Viola Priesmann (39), und Michael Meyer-Hermann (54,v.l.)"

Begeistern sich die alten Pegida-Kämpfer wie Festerling, Pilch und Röck mittlerweile für die von BILD gepriesenen Macher von "Knallhart-Maßnahmen"? Diese Knallharten wollen  "Quatschdenker", wie Frau Festerling Impfunwillige geißelt, von spritzenden Seuchenbekämpfern schnell verarzten lassen. Danke, danke, danke!  Freund Hartmut Pilch kommt mit seiner Expertise bei Festerlings Angriffen auf BILD behänd zu Hilfe.



Mich interessieren Profis wie "Dirk Brockmann (52), Viola Priesmann (39), und Michael Meyer-Hermann (54,v.l.)"  nicht. Was diese Vertreter der Gesundheitsindustrie und der spritzenden Staatsmacht aber mit "Wallraff und Co." zu tun haben, bleibt Pilchs Geheimnis. Aus Erfahrung ist eins gewiß: Bei provokanter Kritik schotten Lichtgestalten als öffentliche Alleinunterhalter wie Ken Jebsen, Don Alphonso, Isabella Klais ihre Clans ab. Das macht es mir dann unmöglich, ihre geistigen Exkremente in der Datenkloake zu sichten und zu kommentieren.





Eklatanter Unterschied zwischen Fleischhauer und Festerling: Fleischhauer spottet mit unverkennbarer Symphatie für BILD, Festerling wütet gegen BILD.





BILD, Festerling wie Fleischhauer arbeiten den Jammer der Infektionsforscher auf, dem sich Politiker anschließen. Darum geht's:



Einen emeritierten Professor wie Bolz belustigen die Kritiker an BILD=BÖSE. Mich haben Wasserwerfer vor dem Springer-Hochhaus in Hannover Ostern 1967 nass gemacht, weil wir die Auslieferung der BILD verhindern wollten. Heute belustigt mich BILD.





Wer mit Exkrementen wie dieser Blog die Datenkloake füllt, hat sich zuvor mit Büchern, Bildern, Vidoes und Töne gesättigt bis Unterkante Oberlippe. Tatjana gehört zu den Buchgeleerten und lobt die Lesenden.



Mit Hunderten gehaltener Reden, mit Tausenden gelesenen Büchern und Hunderten verfassten Schriften mag man sich stolz aufblasen und sich seiner erz-eitlen Dummheit brüsten. Das gehört bei uns intellektuellen Eierköppen zur Selbstdarstellung. Wer erstmal 10.000 Bücher gelesen und 1000 Bücher geschrieben hat, der munitioniert die Talkshow-Tussis mit wunderbaren Wörtchen und großartigen Gedanken wie Hartmut "demokratisch legitimierter, digitaler Überwachung anstatt mittelalterlicher Quarantäne". Das Feuilleton jubelt, wenn Sloterdijk in seinem Geleertenstübchen empfiehlt, widerborstigen Pöbel mit

wohltemperierter Grausamkeit

zu disziplinieren. Sloterdijk hat neben Tausenden auch vom "Geschmäckle des Faschismus" bei Bhagwan gekostet. Fühlt Frau Festerling ihre Superpower, wenn sie eine Stunde lang gebannt einen Schmöker gewälzt hat? Glückwunsch! Meine Frau kommt selten auf die Idee, meine Blogs oder sonstige egomanische Ergüsse aus Datenkloaken zu goutieren. Sie ist dennoch mit ihrer lebensnahen, frohen, praktischen Art als mein Wisch-, Wasch-, Nähr- und Plärrbär meinem Buch- und Schreib-Verstand meilenweit überlegen.




Der geleerte Konsument von Medien aller Art fühlt sich berufen, "Dümmere" zu belehren. Wollen "Dümmere" nichts vom "klüger Scheißenden" wissen, so braucht die Kaste der Buchgeleerten "wohltemperierte Gewalt".

Wie Söders und Lauterbachs tief spritzende Staatsmacht jeden "immunisieren" will, und wie ehemalige Pegida-Büttenredner als willige Vollstrecker zum Spritzen-Staat überzulaufen scheinen, ist mir unbegreiflich!



Statt ständig Schrott aufzunehmen und abzugeben, wäre der übermächtig, dessen gedankliche Schrottmühle eine Stunde lang still stünde. Selbst eine Minute gedanklicher Stille wäre eine Oase in der Wüstenei von Gedanken, Sätzen, Büchern und Blablabla.

Aber ohne unsinnige Unterhaltung wäre das Leben langweilig. Genießen wir also, was unser neuer "Minister der Herzen!" geistig exkrementiert.

"Ich halte es für bedenklich, was in seinem Kopf vorgeht“, sagt die Epidemiologin Angela Spelsberg über ihren Ex-Mann Karl Lauterbach. Schaut man sich diese 15 Zitate des künftigen Gesundheitsministers im Zeitverlauf an, möchte man ihr nicht widersprechen.

1. Gib der Ostsee keine Chance
„Der Sommerurlaub im klassischen Sinn wird nicht stattfinden. Das gilt für Besuche in Freibädern, auf Festivals, im Fußballstadion. Selbst Wegfliegen ist für mich nicht vorstellbar. Ostsee, Badesee – keine Chance.“ (ZDF, Markus Lanz, 8.4.2020)

2. Impfpflicht? Sinnlos!
„Eine Impfpflicht macht bei Sars-CoV2 so wenig Sinn wie bei Grippe.“ (Twitter, 16.5.2020)

3. Der Feind in meinem Bett

„Neue, gut gemachte Studie zeigt, dass asymptomatische Infizierte große Virusmenge im Hotelzimmer ausbreiten. Kopfkissen, Bettdecke etc. Da sich das Virus dort lange hält, werde ich selbst Hotelübernachtungen weiter auf das absolute Minimum beschränken.“ (Twitter, 7.8.2020)

4. Probier’s mal mit Gemütlichkeit
„Grundsätzlich bin ich wegen der Umweltbilanz auch gegen Heizpilze in der Gastronomie. Aber im Herbst können sie eine wichtige Rolle spielen, in den Restaurants Coronainfektionen zu vermeiden.“ (Twitter, 6.9.2020)

5. Zwang ist geil

„Die Bevölkerung möchte Einschränkungen. Weil jeder weiß, dass Teile unserer Gesellschaft sich freiwillig nicht einschränken.“ (Twitter, 29.9.2021)



6. Weihnachtsmann mit Leichensack
„Wenn es so weitergeht, sterben bis Weihnachten weitere 50.000 Menschen in Deutschland.“ (Twitter, 19.10.2020)

7. Mumien, Monstren, Mutationen
„Mehr Ansteckungen führen zu mehr Mutationsgelegenheiten und damit zu mehr Mutationen. Diese wiederum führen zu mehr Ansteckungen. So geht es dann immer weiter.” (Redaktionsnetzwerk Deutschland, 20.12.2020)

8. Lockdown forever!
„Der Lockdown muss weitergehen und sollte nicht zeitlich befristet werden, sondern auf den Zielwert von 25 ausgerichtet werden.“ (Passauer Neue Presse, 5.1.2021)

9. Psst! Sonst kommt Corona

„Lautes Reden drinnen macht Superspreading. Geimpfte erkranken nur leicht. Geimpfte stecken wenige andere an, außer drinnen in lauter Umgebung.“ (Twitter, 21.9.2021)

10. Blutrünstige AfD
„Die AfD will das Blut der PolitikerInnen sehen, die versuchen, uns gemeinsam durch die letzte schwere Phase der Pandemie zu bringen. Wir geben nie auf.“ (Twitter, 7.10.2021)

12. No more Lockdown!

„Es wird keinen Lockdown mehr geben, daher müssen wir auf 2G setzen. Diese Regelung sollte am besten in allen Bereichen greifen, die nicht wie Lebensmittelgeschäfte oder Drogerien zum täglichen Bedarf gehören.“ (Rheinische Post, 6.11.2021)

13. Rohrkrepierer

„Die Impfung allein kann uns nicht retten. Wir können die Leute nicht so schnell impfen, wie die Leute den Impfschutz verlieren.“ (ARD, Maischberger. Die Woche, 11.11.2021)

14. Gastronomie? Kann weg!

„Wenn beispielweise ein Restaurant 2G nicht kontrolliert und fällt dann auf, dann führt das zu sechs Wochen Schließung.“ (ARD, Maischberger. Die Woche, 11.11.2021)

14. Pi mal Omikron
„Der Anteil Omicron in UK verdoppelt sich trotz hoher Impfquote alle 3 Tage. Eine solche Verbreitung, ohne Beispiel, stoppt man nicht leicht. Wir impfen jetzt gegen die Zeit.“ (Twitter, 5.12.2021)

15. Impfpflicht? Klar doch!
„Wir werden es ohne Impfpflicht nicht schaffen.“ (ARD, Anne Will, 5.12.2021)


Tante Tatjana wäre keine begnadete Influencerin, wenn sie Karl nicht ein paar weiblich, sorgende Ratschläge zum Amtsamtritt mitgeben würde und könnte. Ring frei für Tatjana!





Festerlings Fantasien unterscheiden sich von denen der "Freien Sachsen." Diese wüten wie Wildsäue auf dem Rübenacker der Regierung und faseln bei Telegramm:

Lauterbach wird Bundesgesundheitsminister: Da hilft nur noch der Säxit!

Schluss mit dem Berliner Wahnsinn: Die neue Ampel-Koalition drückt nicht nur bei der Impfpflicht aufs Tempo (für Pflegekräfte soll diese schon im März gelten!), sondern will allen Ernstes auch noch den Dauernörgel und Corona-Extremisten Karl Lauterbach zum Bundesgesundheitsminister ernennen. Damit heißt es wohl: Lockdown für immer!

Für uns Sachsen wird immer deutlicher: Mit dieser Berliner Republik gibt es keine Gemeinsamkeiten mehr. Schaffen wir mehr Eigenständigkeit und streben wir nach einem Autonomiestatus, wie z.B. Südtirol in Italien, um uns möglichst wenig von der Zentralregierung hereinreden zu lassen. Mit über 6 Millionen Menschen in den traditionell sächsischen Gebieten sind wir stark genug, um uns selber zu regieren!

Festerling ist Kommunikationsprofi genug, um ihre Urheberschaft auf die derzeitige Säxit-Randale der "Freien Sachsen" zu beanspruchen.



Allerdings hören sich Tatjanas Wörtchen wie "knallharte Vorschriften" .... "einfach kontrollieren".... "durch gesellschaftlichen Konsens" ...... nach politischer Büttenrede an....  

(Karl Lauterbach muss sofort wieder ...vor allem FFP2 und/oder FFP3 Masken... ins Bewusstsein bringen, von mir aus auch mit knallharten Vorschriften. )

"Freie Sachsen"
bei Telegram widersprechen den "knallharten Vorschriften" und dem "gesellschaftlichen Konsens". Noch feiern "Freie Sachsen" ihre Aufsässigkeit. Irgendwann sind sie ausgebrannt, älter, müder und werden Ruhe geben. Glaubt Festerling im Ernst, mit ein paar lumpigen Euros für Masken würden sich Vertreter der Gesundheits- und Impfindustrie abspeisen lassen?



Ausrufe der "Freien Sachsen" wie "Wir werden siegen!" sind - wie alle Versprechen für die Zukunft - Lügen von heute. "Wir schaffen das!"



Mir schlagen politische Büttenreden auf den Magen. Meine Liebe gehört dem Kabarett, dem Klamauk.


Hartmut P. als #BefreierderBayern


Der Boulevard bezeichnet den begnadeten Autoren, dem leider - wie mir - die Leichtigkeit von Pirincci abgeht, in bissiger Bösartigkeit als HartMUND. Gelungener Witz - aber wer sieht schon so genau hin?





Hartmut ist ein Sprachgenie mit höchster gesellschafts- und geo-politischer Kompetenz.  Beeindruckend kann er erklären, wie EuGH-Gesetze die Türen für Zuwanderer aus aller Welt im Land weit öffnen.

English: Hartmut Pilch together with the organizer Birgit Weißmann on a PEGIDA-Munich rally.
Date    13 September 2015 Source    Own work Author    Witt Thomas


Hartmut hat es wie auf Wiki zu einiger Berühmtheit gebracht. In Zeiten, bevor er sich bei Pegida engagierte, pries ihn auch die deutsche Version von Wiki. Doch der links-rot-grün-versiffte Zeitgeist hat dort seine Wiki-Existenz getilgt.


Birgit Weißmann outet sich am 9. Dezember 2021 als "CoronamaßnahmengegngerIn" - (vulgo ÖmpfmuffelIne)



Der #BefreiernderBayern hat unermüdlich gemahnt, gewarnt, gegen Impfmuffelei gewütet. Dennoch haben sich in München tausende Impfmuffel auf die Straße getraut, wie meine Recherchen in der Datenkloake herausgefunden haben. 



Es war einmal, dass die Schaffenskraft verschiedener Autoren dem Wordpress-Blog Bayern-ist-FREI und auch Facebooks BayernistFREI über Jahre gewaltigen Zuspruch eingebracht haben.  Was soll aus Bayerns Freiheit werden?




Hartmut ist ein so hervorragender Autor, dass ihm Facebook seinen Zugang sperrte. Meine  "Wahrheit" hat Hartmut in homöopathischen Dosen bekommen, weswegen er mich nicht gesperrt hat. Wegen seiner hohen Geleersamkeit missversteht er meine Liebeslyrik, weswegen er mir "juristischen Ärger" androht.

Meine Frau bittet mich inständig, lieb zu ihm zu sein. Dabei darf mich Hartmut gleich hinter Pirincci zu einem seiner ehrlichsten Fans rechnen!




Mein Niveau wie im Januar 2019 bei "BIF" (BayeristFREI) konnte den dort schreibenden Geistesgiganten nicht genügen, weswegen meine Fingerübungen sich auf diesen Blog und mehr oder minder geistreiche Kommentare für die Datenkloake begnügen.

Doch Ehre, wem Ehre gebührt und sicherlich diesem ritterlichen und redlichen #BefreierderBayern. Seine "Nichtregierungsorganisation (NRO) @bayernistfrei" hatten 6.685 Personen abonniert. Davon können andere nur träumen!




Facebooks "moderierenden" Meldemuschis hindern den verbannten Hartmut daran, sein Baby als #BefreierderBayern zu hegen und zu pflegen. Jetzt füllt er beim russischen Konkurrenten VK unermüdlich den Nachrichtenkanal BayeristFREI. Dort meldet er für seine 803 Abonnenten beispielsweise dies



Hartmut verarbeitet Pressemeldungen für seinen Kanal BayeristFREI bei VK und fasziniert seine Leser mit trefflichen Sätzen.




Hartmut arbeitet planvoll für sein verkündetes Ziel.

Aufstand der Vernünftigen für freie politische Willensbildung ohne Gängelung durch Buntstasi-Systemgastronomie und pseudohumanitäre Hetzmedien

Professionelle Kanäle im Gunstgewerbe um das geneigte Publikum decken  statistische Schweinerei ebenso wie Hartmut auf.




Der vermeintliche Betrug mit falschen Zahlen mischt Söders Herrschaft mal wieder tüchtig auf. Oppositionelle Polit-Profis langweilen Söder wie mich mit Rücktrittsforderungen. Gähn... aber viel Glück!



Bei aller aufrichtiger Anerkennung für Hartmuts Verdienste ist er für mich als Impf-Fanatiker falsch abgebogen. Sein treuester Mitarbeit der Facebook-Seite von BayeristFREI hat dort weiter geschrieben, doch nicht nach dem Diktat von Hartmut.



Ob Meldungen wie vom "anphylaxischen Schock nach einer Impfung" der Intention des #BefreiersderBayern widersprechen?




Sind Hartmut wie Tatjana eher Anhänger "knallharter Vorschriften", die beinharten Politprofis wie Lauterbach und Söder näher stehen als einem Apotheker mit Furcht vor  "allergischem Schock" nach dem Segen der Impfung?




Sind Festerling, Röck wie Pilch versteckt oder offen Anhänger des Seuchenschutzzwanges, die virtuell dem Havard-Professor Lauterbach den roten Teppich ausrollen? Mit Karl könnten feuchte Träume von Impf-Faschos wahr werden, volksschädliche Impfkraftzersetzer erst mental, dann digital, dann ganz real auszugrenzen. Coronamaßnahmengegner (vulgo Ömpfmöffel) spotten zu einem WELT-Artikel über Karl den Großen. Der Spott bekommt über 500 Likes:

Nun ist es passiert: Das Team Titanic sticht morgen in See. Und am Bug steht Karl und spielt Nebelhorn.

Ob das den Eisberg wohl interessiert?




Es juckt mich in den Fingern, Meldungen beim russischen Auftritt des #BefreierderBayern zu kommentieren. Freut das den #BefreierderBayern, wenn überhaupt jemand seine Beiträge liest und gar kommentiert?

Mordende Masken- und Impfverweigerer


Neben gemein gefährlichen Messer- und Ehrenmördern bieten neudings mordende Impfmuffel dem Boulevard wie auch dem #BefreierderBayern Stoff für schaurige Stories:



Der charmante Schreibstil vom #BefreierderBayern reizt mich zu einem Kommentar auf seiner VK-Seite. Denn es ist wohl wahr, was er uns verkündet:
" Es gibt offenbar genug Leute, die mit Druck nicht umgehen können. "

Zum Glück gibt es für Unterdrückte und Beleidigte wie beispielsweise Sawsan Chebli, laut Tim Kellner "die zarteste Blüte des Orient", Rechtsmitteln, um mit Druck umzugehen.

Merke: Wer dem spritzenden Staat dient, den schützt dieser.




Zwei Stunden später schreibt Hartmut vom Impfmuffelnden Mörder bei Moskau.




Nach Hartmuts Beitrag zum Brandenburger Impfmuffel-Mörder am 7. Dezember um 14.20 Uhr gewinnt der russische "hochaggressive Coronamaßnahmengegner" Hartmuts Aufmerksamkeit am 7. Dezember um 16.04 Uhr.

Im Gegensatz zum aufblühenden Null-Covid-China müssen sich von Alt-68iger-Ideologie versaute Gemeinwesen wie Russland und Buntschlandland mit Individual-Egoisten rumschlagen. Angst gestörte Coronamaßnahmengegner (vulgo "Ömpfmöffel") und Maskenverweigerer morden im Widerstandswahn!

Obgleich das Gewaltmonopol beim Staat liegt und liegen sollte, vermerkt "BZ DIE STIMME BERLINS", dass die Antifa unserer Polizei bei ihrer Drecksarbeit gegen Ömpfmöffel und Maskenverweigerer hilft. Kann der begnadete Autor Hartmut auch Viva-Antifa für die #Bayernbefreiung gewinnen?



Wer viele retten kann, zaudert nicht, wenige zu opfern. So retteten Rechtgläubige ihr Leben, die im Schlauchboot auf Hoher See betende Ungläubige über Bord warfen. Erklärt Hartmut mit dem Video des begnadeten Bloggers Schattermachers, wie Verantwortliche an den Schaltstellen der Macht mit motzigen Minderheiten umzugehen hätten?



Sicher will Hartmuts mit seinem nächsten Beitrag erklären, wie stark deutsche Ansprache dem "rächtspopulistischen Impfmuffel" die Spritze in den muskulösen Arm haut.




Meine langjährige Erfahrung als erfolgreicher Versicherungsvertreter kann die "Wahrheit" dieses genialen Comics bestätigten. Wie Säue nach Trüffeln, Ratten nach Sprengstoff, Hunde nach Rauschgift schnüffeln, so schnüffelt Hartmut durch die digitale Kloake und bringt wieder und wieder inspirierende Texte und Videos ans Licht. Dankbar für seine Inspirationen seit Jahren seien ihm respektvoll meine Kommentare geschuldet!



Sein Verweis auf diesen wunderlichen Schrift-Geleerten lässt mich im angebenen Link auf dessen verschwurbelt verschrobenen Satz stoßen, den der gute Mann zur Vorsicht in Klammern setzt.

(Meine persönliche Entscheidung gegen die Impfung hat nichts mit meiner sehr beschränkten medizinischen Fachkenntnis zu tun zu tun, sondern damit, daß ich mir durchaus zutraue zu erkennen, ob das Entscheidungssystem, welches mir diese Impfung aufoktroyieren will, noch Anreizstrukturen aufweist, die es zu kollektiv rationalem Verhalten befähigen).


Mit diesem Satz hat der Autor Johannes Konstantin Poensgen (Student von Politikwissenschaft und Geschichte) seine "kühle politische Analyse des seuchenpolitischen Geschehens" geliefert. Wie Hartmut meint. Danke!

Einfache Menschen brauchen es klar und einfach. So beispielsweise:




Wahr ist, was wirkt!

Der #BefreierderBayern hat mit Hans-Peter seinen treuesten Mitarbeiter verloren.




Dies sind die letzten Sätze von Hans-Peter Car auf der VK-Seite des #BefreierderBayern. Voll verpanzert im Einsatz für Null-Covid erleuchtet ihn seine "Wahrheit".  Mit missionarischer Macht möge der #BefreierderBayern folgsame Jünger finden.

Die Wahrheit wird euch frei machen. “ „Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben“, sagt Jesus (Joh. 14,6).

Doch Hartmuts Wahrheit als #BefreierderBayern überzeugt mich nicht mehr.




Es ist wie im Krieg, im Seuchenkrieg. In den Schützengräben an der Patientenfront jammern Ärzte wie dreckige Frontschweine über Schäden bei gespritzten Patienten, die ihnen nahe standen. Doch die Offiziere müssen die Impf-Front für die Spritz-Industrie um jeden Preis halten.


Dr. Pötsch ist Arzt, ehrenamtlicher Richter am Sozialgericht in München und ehem. Vorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung. Wenn er dem Södolf übers Großmaul fährt, hat das schon Gewicht.

Wer als Offizier an der Impffront seinen Platz steht wie Pilch und Röck, der darf nicht wackeln, nicht wanken, nicht zetern, nicht zaudern. Cand. Ing. Alfred Röck gibt den Tagesbefehl aus! Doch zuvor ....




als Zugabe Helene Binnefeld alias RA Isabella Klais


Der #BefreierderBayern hatte zu seinen Hochzeiten neben mehr proletarischen Wasserträgern auch höchste geleerte Autor:Innen, die sich dort ihr digitales Denkmal setzen durften. Diese ist zwar nicht als Pegida-BüttenrednerIn aufgefallen - doch mit wunderbar wütender Wortkunst.




Mir kommen heute noch Lachtränen bei dem herrlichen Liebesbriefchen, das Frau RA Isabella Klais anlässlichen der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes für Udo Lindenberg komponierte. Mir waren meine Kommentare dazu längst durch das löchrige Sieb meines Gedächtnisses geflutscht, was mir zu der Klais'schen Laudatio zu Lindenberg einfiel. Doch sie hat's nicht vergessen.


Zwei Jahre später machte mir die VK-Gruppe "Aufbruch - Wir für Deutscchland!" Lust, mich dort zu beteiligen. Freudig begrüßte mich dort eine Dame namens "Helene Binnefeld". Mich freute der Club als Chance, Links zu meinen Blogs zu veröffentlichen. Gesagt, getan. Da erkannte "Helene Binnefeld",  dass sie sich mit meiner Schreibe die Laus in den Pelz gesetzt hatte, deren Sätzchen sie zwei Jahre zuvor schon gestochen und gejuckt hatten. Und es juckt sie immer noch. Mich verwunderte, dass Stunden später ihr weibliches Willkommens-Wohlgefühl in außerordentlichen Abscheu umgeschlagen war. Mir dämmerte bei Helenes feurigem Stil, dass müsse RA Klais sein, welche Udo Lindenberg so toll in die Tonne getreten hatte.








Das war's dann wohl mit der lieben Helene, die der lieben Isabella ähnelt in schön schreibendem Stil. Das war's dann wohl für mich mit ihrem Club "Aufbruch - Wir für Deutschland!"




Schade! Vielleicht wären wir gemeinsam ein stärkeres Team geworden, als allein am Schreibtisch um Leser zu buhlen? Doch man spürt den Ekel der Frommen Helene mit der feurigen Isabella vor "charakterlosem Abschaum" einer "senil, kognitiv retardierten Gehirnamöbe".   Zum Glück kämpft der  #BefreierderBayern nicht allein sondern mit einer starken Regierung gegen bekennende Impfmuffel!



"Alle Mann an die Spritzen!", die was zu impfen haben. "Alle an die Tasten!", die was zu schreiben haben. Doch wer kann entartete Karikatur-Kunst oder "charakterlosem Abschaum" einer "senil, kognitiv retardierte Gehirnamöbe"   stoppen? Genau, das Netzwerkdurchsetzungsgesetz! Wie schon zuvor verkündet, kommt nun der Größte....

....Cand. Ing. Alfred Röck

Im Gegensatz zum feinsinnigen, höchst eloquenten und diplomatischen Stil des #BefreierderBayern haut Cand. Ing. Alfred Röck "voll-auf-die-Kacke", um Pirinccis lieblichen Schreibstil zu imitieren.



Mit seinen Auftritten in der Öffentlichkeit und seinen stark-deutschen Worten wurde Cand. Ing. Alfred Röck zu meinem Liebling der Münchener Pegida-Büttenredner. Über Alfreds erstaunliche Erkenntnisse wie zu Wasserstoff und Windkraft staunt der Laie. Alfred bläst Menschen, die seine Ein- und Ansichten nicht teilen, den Marsch. Beispielsweise so:

[06:31, 28.11.2021] Alfred Röck: facebook/Heinz Winkels ..
Ihr Dummgeschwätz ist IHRE (!) Interpretation! Sie haben nicht wörtlich die Harvard Universität. wieder gegeben !  Zum Lügen Harvard bemühen? Guter Trick,  SIE Drecks- Lügner!
Sind Sie zu  blöd für LOGIK ? Oder  halten Sie den Leser für so blöd??? Nämlich:
II)  Harvard hat an keiner Stelle gesagt:
<<<<<  'Weil viele Impfungen, deshalb viele  Infektionen ! "
Sondern? '" Von Impfquoten unabhängig hohe Neuinfektionen  >>>
 >>>  Sie Drecks-Lügner, sie verkomnener !
Jeder weiss: dass die meisten (jungen)  Geimpften dachten, jetzt brauche  ich nicht mehr aufzupassen ....!Die Mentalität auf dem Balkan tut ein Übriges! Alles bekannt!,Nur Ihnen nicht ?
So  SIEHT man,  mit welcher Drecks-Logik, (die viele nicht durchschauen), Sie gegen das Impfen aufhetzen, sie ekelhafter, unverantwortlicher Vollksverhetzer ! VERPISSEN sie sich!  28.11.21, Club Voltaire München
[07:48, 28.11.2021] Alfred Röck: Mehr Impfungen/ mehr Covid ??? Das ist AfD u. Quer-Nicht-Denker Slogan !
-----------------------------------------------
Einer mißbraucht sogar die Harvard-Universität, zitiert falsch!
-------------------------------------------
facebook/Heinz Winkels ..
Ihr Dummgeschwätz ist IHRE (!) Interpretation! Sie haben nicht wörtlich die Harvard Universität. wieder gegeben !  Zum Lügen Harvard bemühen? Guter Trick,  SIE Drecks- Lügner!
Sind Sie zu  blöd für LOGIK ? Oder  halten Sie den Leser für so blöd??? Nämlich:
II)  Harvard hat an keiner Stelle gesagt:
<<<<<  'Weil viele Impfungen, deshalb viele  Infektionen ! "
Sondern? '" Von Impfquoten unabhängig hohe Neuinfektionen  >>>
 >>>  Sie Drecks-Lügner, sie verkomnener !
Jeder weiss: dass die meisten (jungen)  Geimpften dachten, jetzt brauche  ich nicht mehr aufzupassen ....!Die Mentalität auf dem Balkan tut ein Übriges! Alles bekannt!,Nur Ihnen nicht ?
So  SIEHT man,  mit welcher Drecks-Logik, (die viele nicht durchschauen), Sie gegen das Impfen aufhetzen, sie ekelhafter, unverantwortlicher Vollksverhetzer ! VERPISSEN sie sich!  28.11.21, Club Voltaire München

Neben solchen Liebesbriefen beackert Cand. Ing. Alfred unermüdlich den Energiesektor - beispielsweise so.




Zum Glück findet Alfred immer irgendwo jemanden, der falsche Fakten verbreitet. An denen arbeitet sich Alfred ab wie einst das vom Fernsehen bekannte "Ekel Alfred" an den Sozen - und dummen Kühen daheim.

Cand Ing Alfred Röck
Favoriten  · 3 Tage  ·
Auch hier sind 90% bekloppt,  die Dummmasse hier ist nämlich dümmlichst g e g e n Windenergie !   So Recht sie haben mit der Zuwanderung,  aber?
Warum hat die AfD null Macht?? Weil hier im  chat  95% ANTI'- ÖKO- Idioten auf anderen Feldern absolut irrational sind !  Es sind
ALLES -LEUGNER !
Sie LEUGNEN den CO2-Effekt, obwohl soeben von 3 Nobelpreisträgern bewiesen!!! Sie leugnen das  Ende von Öl in 40J  und  Erdgas in 60 J.; bagatellisieren Corona und dümmlichst lehnt die AfD und alle
hier WINDRÄDER ab!  Obwohl das Windpotenzial in D unglsublich hoch ist! 2900
TWh onshore /Jahr, der Verbrauch 2020 war nur 1/6, mämlich 488,7 TWh.
6 Mio Wärmepumpen können angetrieben werden, mötig: 3600 Windräder, die die 15,2 Mio Tonnen Heizöl ersetzen würden.  Heizöl kostet jetzt 91Ct/L, Sommer 2020  37Ct/L; ich musste 4000 L bestellen,  Mehrpreis 2160€, Die Öl-Handelsketten  haben also schnell mal fast 10 Mrd  € uns abgezockt!
Aber??? AfD will  k e i n e 3600  Windräder, um 6 Mio  Wärmepumpen anzutreiben!!!!  Idiotie hoch³  ! Also keine Macht, gegen die ISLAMISIERUNG ! WEIL zu blöd für Physik Hauptschule !  3 .12 . 21
 Club Voltaire München

Die inspirierenden Arbeiten des bewunderswerten Dreigestirn Festerling, Pilch und Röck schwimmen wie Fettaugen auf meiner mageren Datenkloaken-Suppe. Wie Hartmut hängt auch Alfred am Brandenburger Impfmuffel-Mörder seine herzerfrischende Suada auf.

Cand Ing Alfred Röck
Favoriten  · 3 Std.  ·
Vater löscht Familie aus und  sich !   5 Tote  ! Wegen gefälschtem Impfpass --  Angst, dass die 'Kinder weg genommen werden!  
Club Voltaire München 1994 [Nationale Linke | Philosophen| Ing.] Anti-Islam-Fraktion D in Europa]:  
 I)  -------- ABER?   Kein Einsehen, Um`s  VERRECKEN NICHT - SICH u. Familie  IMPFEN  zu lassen !  
A)  +++ Mit welchem "RECHT"  stellt sich das Pack  über die Virologen-Berater-Teams  der Staatsführer von Rußland / ISRAEL/ CHINA/ USA / EU -  die ALLE tägl. an ihr Volk appellieren   -sich IMPFEN zu LASSEN  ?




😎  Woher will das Pack ein "Individual-Recht"   -  n e h m e n  - und  über das Allg. Recht stellen, ?  D.h.- uns, die INTELLIGENZIA,  - anstecken zu   dürfen ?  
Wir fordern: EINSPERREN !   
C)  Das Unterschichts-Pack lehnte die 3 Maßnahmen ab . Abstand | Make  | Plexiglas an den Kassen !  Jedoch, das senkte sofort die Fallzahlen! I
II)  Erweiterter  Suizid !  Der Vernichter seiner Familie  folgte offensichtlich den   folgenden, fanatischen, irrationalen  IMPF- GEGNERN !     WELCHE sind das ?   :  
III)   +++ BAGATELLSIERER  ↔  [AfD | Quer-Nicht-Denker| Esoteriker | USA- Hasser | Identitäre u. 9/ 11 Verschwör-Theor. | ALU-Hüte & Co../  Spiritistische Heilpraktiker, à la Dr. Dahlke München  u.  
IV )  irrationale Lungenärzte, wie Prof. Bhakdi (Der D aus Protest verlassen hat - Er: "Es ist nicht mehr schön in D" -- aber klar;:  Er wurde nicht mehr in die TV-Talks  eingeladen, wg    Irrationalismus !    
  ----   Sein einstiges Inst. der Universität  Mainz, distanziert sich von seinen Aussagen zu Corona !  
V )  Dazu machte sein Gesinnungs-Kollege, Dr. Wodarg, Anti-Impf- Stimmung,  der u.a.  gegen Schulpflicht ist, (Wie die 12  Stämme ); fehlen noch die  2% Erde= Scheibe-Verfechter  
VI  )  Wir fordern den Staat auf !  
+++ Vorzugehen g e g e n JEDEN IRRATIONALISMUS ! D.h.:  RELIGIÖSE BEGRÜNDUNGEN der Impfverweigerung  (AUSWEISUNG!);  Unphysikalische Begründungen u. erlogene Zahlen  der AfD u. obigem Gesocks  müssen zur  ENTLASSUNG führen !      MEINUNGSFREIHEIT heißt n i c h t  LÜGEN- FREIHEIT !  
G E G E N WINDKRAFT u. übrige   REGENERATIVE  ENERGIEN   !
VII )  ++ Ein Schweizer Esoterik-Magazin schrieb in der DEUTSCHLAND- AUSGABE:  <<<  "Die  Windkraftanlagen sind n i c h t   ausgereift,  und bis  sie  100 erte  km zu ihrem Aufstellort  transportiert werden, - -  haben sie mehr Energie  verbraucht,  als sie jemals produzieren werden "   > > >   Wie lange noch schauen wir  den Anti- ÖKO- HETZ- LÜGEN zu ?     
VIII)  + + + So genannte  Meinungsfreiheit  wird als  L Ü G E N F R E I H E I T  verwendet, und    muß  endlich verfolgt werden !    
BESONDERS  im INTERNET  !      
IX  )   +++ Dazu  EINFÜHRUNG der  Pflicht  dieser  Lügen-Gruppen,--  zu  besonders  vorsichtigem Verhalten im  privaten Bereich mit ihren Dummsprüchen!
  PERSONAL  das im privaten Bereich  n i c h t aufpasste ,  hat  das Virus  in die Altenheime getragen !   Sodaß  das Besuchsverbot  für Angehörige  für die  Katz` war !
X)  JENE, vom PERSONAL. die immer noch g e g en IMPFEN sind  --  bitte SOFORT  E N T L A S S E N  ! ! !       
 -------------------------------------
XI )   Mit welchem "RECHT"  stellt sich das Pack  über die Virologen-Berater-Teams  der Staatsfüher von Rußland / ISRAEL/ CHINA/ USA / EU -  die ALLE tägl. an ihr Volk appellieren   -sich IMPFEN zu LASSEN !
 Politiker !  Nehmt das Dummvolk an die  KANDARE !   Das schon wieder Lockerungen will !  Nur wegen dem Dummvolk mußten überhaupt   die strengen Ausgeh- Regeln eingeführt werden !
  Da es sich  zuvor an nichts gehalten hatte !  
XII)   Der  irrat. AfD - Dreck, mit dem wir, der Club Voltaire,  2015 die ISLAMISIERUNG in D stoppen wollten,  stellt sich über die VIROLOGEN - Teams  der Regierungen! :
Auf  der AfD- Ebene  befand sich der  Fam. Vater- und so  kam`s  zum Auslöschen einer ganzen  Familie !  Als wäre das IMPFEN das ALLERSCHLIMMSTE !  8.12.2021 CVM 1994


Anabel Schunke mag zumindest keine Deutsche mehr. Was mit denen, die überhaupt keine Menschen mehr mögen, dafür aber ihren Hund?

Alfred textet wie Hartmut - nur ohne Handbremse. Als unverbesserlichem APOOPA gehen mir Alfreds Wahrheiten runter wie Öl - endlich einer, der schreibt was Sache ist! Jawoll! Hendrik M. Broder - Jahrgang 1947 - ist wohl auch vom Alt68iger-Virus angefressen ist. So unterscheidet sich Broder von Pilch, Festerling und Röck:



Jedenfalls Schattenmachers starkdeutsche Comic-Fantasie wie die noch stärkere deutsche Ansprache von Alfred zeigen mir, wo es lang geht.  Jawoll, lieber Alfred, lieber Hartmut, liebe Tatjana - schon klar, was uns blüht im Land!



Irgendwann haut auch mir ein Medizinmann (m/w/d) die Spritze rein, jawoll, komme, was wolle! Es ist wie im Krieg, im Seuchenkrieg. In den Schützengräben an der Patientenfront jammern Ärzte wie dreckige Frontschweine über Schäden bei gespritzten Patienten, die ihnen nahe standen. Doch die Offiziere müssen die Impf-Front für die Spritz-Industrie um jeden Preis halten. Wer als Offizier an der Impffront seinen Platz steht wie Pilch und Röck, der darf nicht wackeln, nicht wanken, nicht zetern, nicht zaudern. Nochmal Bühne frei für Alfreds starkdeutsch  - in Dick-Druck

😎  Woher will das Pack ein "Individual-Recht"   -  n e h m e n  - und  über das Allg. Recht stellen, ?  D.h.- uns, die INTELLIGENZIA,  - anstecken zu   dürfen ?  
Wir fordern: EINSPERREN !  




Medizinische Experten, welche sich der Impf-Industrie widersetzen, spielen in der öffentlichen Diskussion keine Rolle.



Selbst wenn fünfhundert Medizinmänner und -frauen mit klingenden Titeln und höchsten Ämtern diesen offenen Brief unterschreiben, es kümmert die Polit-Profis und die Vertreter der Impf-Industrie einen feuchten Dreck.




Mit bald 74 Jahren sind mir die Typen im Land vertraut, zur Genüge bekannt. Danke, mehr braucht's nicht von ihren knüppeldicken Gewaltfantasien.





Will man sich mit Buch Geleerten in elaboriertem Sprachcode vor dem Kadi treffen? Ein Freund ohne Maske hat das Geschmäckle vor Gericht gekostet: 600 Euro hat ihn der Deal mit dem Richter gekostet.





Dreißig Jahre lang als sorgender Papa für mein Töchterchen gilt mein vollstes Verständnis jenen Vätern, die auf VK stolz verkünden, dass nun auch ihr eigenes Töchterchen sich wie andere mit der Spritze schützt.




Spritz-Staat-Fanatiker können über eine Meldung wie von der BRDgung nicht lachen. Die Zeit der Spass-Guerilla meiner Alt68iger-APOOPA Tage ist ebenso vorbei wie meine zottelige Haartracht von damals.




Wir wollten Ostern 67 die Auslieferung der BILD-Hetze verhindern, als "drei-Kugel-auf-Dutschke" trafen. Freundinnen waren damals da zu finden, wo heute sich wagemutige Ledermantelmänner den Spritzen von Wasserwerfer aussetzen statt den Staats-Spritzen.



Vom Narrensaum aus schreibende Leichtmatrosen im Narrenschiff zu verspotten, die wohl wie Alfred, Hartmut und Tatjana vergeblich am Staatssteuer Richtung weisen wollen, macht Spass. Die erregten Sätzchen wie von Isabella/Helene erinnern mich gar an Frühlingsgefühle meiner Jugend. Dank der Dame!

Aber an den Schalthebeln von Macht und Meinung machen Geschicktere Kasse. Doch mit feinen Netzen aus der Datenkloake zu fischen, was besonders stinkt oder gar gut duftet, das ist mein Ding. Und sonst gar nichts.





Selbst in Sonneberg durfte man selbst abstimmen und andere bei Facebook aufrufen, "seine-Stimme-abzugeben".






Wer auf den Marktplatz geht, bitte mit Abstand und Maske! Mir ist das wichtig. Doch auf dem Marktplatz war niemand, der meine Stimme wollte.





Wenn in der Millionenstadt München 4000 demonstrierten, waren es in Sonneberg rund 1000. Schon seltsam, oder? Noch ein paar Schnipsel aus der Datenkloake zum fröhlichen Ausklang.



Don Alphonso wurde fündig.





Wer als "ömpfmöffliger" Rentner Zeit, Lust und Spass dran hat, sich durch die Datenkloake zu wühlen, kann manchmal sogar lachen.




Was Dichtung, was "Wahrheit" ist, lässt sich nicht sagen - jedenfalls nicht von mir.






Anständigen kommt das Grausen. Isabella-Helene bei meinen Liebesbriefchen, Polit-Profis angesichts der verhetzten Meute dem Fußballplatz  oder vor Demonstranten,  "bewaffnet mit brennenden Fackeln".



Da haben sich die wohl eher einfache Fußball-Fans Mühe mit ihrem Spruchband gemacht wie andere mit ihren Texten. Frau Klais als biestige Oma schreibt einem Polit-Profi wie Jan Hofer beim Blog desn #BefreierderBayern, einen noch saftigeren Liebesvers in sein Pussy-Album

Wer das Rampenlicht sucht, muß auch mal so etwas abkönnen. Wahrscheinlich brauchte auch er mal eine Morddrohung, um sich seiner Wichtigkeit zu versichern.


Und der hochverehrte, hochverdiente Floydmasika springt der Dame ritterlich zur Seite.


Mordlüstern ist das nicht, aber es entspricht dem Aufstand der Anständigen („Empört Euch“)


Man verweile am Satz, mit dem "Deutschland aktuell"  bei VK dies Bild vorstellt:

Sie mögen kotzen ....






Henryk M. Broder verdient hinter der Bezahlschranke der WELT sein Geld mit seinen lockeren, lustigen Sätzchen, die Bezug nehmen auf die Deutsche Schuldzeit der Schande. Doch wer mit Farbdrucken Schaufenster verunstaltet, den sollte der Staatsschutz gandenlos verfolgen, fassen und verurteilen.

Doch nun lasset uns beten:





Meist und gemeinhin stützen sich weltliche und geistliche Machthaber. Ausnahmen bestätigen die Regel. Schließlich betet der Heilige Mann für potentielle Opfer von Angststörungen. Hätte diese Fürsorge Widerstandswahnsinne Impfmuffel-Mörder wie bei Idar Oberstein, in Brandenburg und bei Moskau verhindern helfen? Doch selbst regelmäßige Bet-Besuche in seiner Moschee haben Anis Amri nicht vom Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin am 19. Dezember 2016 abgehalten. Nur dem deutschen Wiki hat ihm seinen Eintrag und Erinnerung bewahrt - nicht aber dem #BefreierderBayern.




Autor, Leser wie dargestellte Personen halten sich nach diesem Bild-Blog an die Devise von "Deutschland aktuell"



Sie mögen kotzen....


P.S.: Nun erscheint dieser Blog am Geburtstag meines verehrten Meisters und Führers, der uns als linientreue Schüler-Jünger (m/w/d)  das "Geschmäckle von Faschismus" hat kosten lassen.  Mich hat der Erleuchtungs-Club damals rausgeschmissen. Was mich vor 40 Jahren verzweifelt hat weinen lassen, das lässt mich heute Tränen lachen.



P.S.2: Mein Freund Klaus wühlt sich mit seinem Allrad-LKW durch Südamerika. Hallo Klaus! Macht dir das soviel Spass wie mein Wühlen in der Datenkloake?




Zu seinem Reiseblog hat Klaus wohl keine Zeit. Er schickte gerade mal ein Bildchen, wie er seine beiden Ersatzreifen jetzt vom Dach auf einen neuen Heckträger montiert hat. Klaus wird ja auch 74 Jahre alt. Wie will er dann noch auf seinem Autodach rumturnen?





Für den Liter Diesel zahlt er in Paraguay 82 Cents. Da fährt sein 7,5-Tonner-Allrad-LKW dort preiswerter als mein VW-Wohnmobil hier. Doch noch preiswerter surft man in der Datenkloake!




Freut euch und genießt die neuen


2 Kommentare:

Tomaten Michel hat gesagt…

N0by: "Meine Frau kommt selten auf die Idee, meine Blogs oder sonstige egomanische Ergüsse aus Datenkloaken zu goutieren. Sie ist dennoch mit ihrer lebensnahen, frohen, praktischen Art als mein Wisch-, Wasch-, Nähr- und Plärrbär meinem Buch- und Schreib-Verstand meilenweit überlegen."

Da gehe ich 100% d'accord.
Ähnliche Konstellation bei mir.

Was mir aber in Bezug auf dieses elende Corona-Thema missfällt, ist diese krasse Haltung vieler Internet-Menschen: Entweder man ist für oder gegen die Maßnahmen. Dazwischen scheint es keine Meinung zu geben. Kann man als Computer- und Smartphone-"Einwohner" nur noch 1 oder 0 denken?

Alles sehr merkwürdig... Möglicherweise ist Corona nur so etwas wie eine Zündschnur für den dicken Frustballon, der sich in den letzten Jahren fast unMERKELich aufgeblasen hat?


Unknown hat gesagt…

Schon schlimm, wenn man die ganze Woche nur noch vorm Computer verbringt. In der vergangenen Woche bist Du wenigstens nochmal rausgekommen und hast Bilder von den Nachbardörfern eingestellt. Jetzt scheinst Du nur noch in Deinem Loch zu sitzen und in Deiner Blase rumzuhängen. Wird Zeit, daß Du wieder mal frische Luft in Dein Hirn läßt. Hol Dir die Impfung und fahr mit dem Wohnmobil nach Spanien, dann gehts Dir wieder besser. Ansonsten gehst Du jämmerlich an Einsamkeit und Isolierung ein.